Die Schule am Leubnitzbach


Unsere Schule f�r Erziehungshilfe ist eine F�rderschule, in der Sch�ler der f�nften bis neunten Klassen lernen. Der Besuch der F�rderschule f�r Erziehungshilfe ist im � 13 des Schulgesetzes f�r den Freistaat Sachsen sowie im §9 der Schulordnung F�rderschulen geregelt. Es besteht die M�glichkeit, nach der Orientierungsstufe den Hauptschulbildungsgang zu besuchen. Derzeit lernen bei uns etwa 100 Schüler. Im Bildungsgang Hauptschule führen wir in diesem Schuljahr die Klassenstufen fünf bis sieben. Au�erdem f�hren wir f�r Sch�ler, die neben einer Verhaltensauff�lligkeit auch eine Lernbehinderung aufweisen, Klassen, die nach dem Lehrplan der Schule f�r Lernbehinderte unterrichtet werden. Im Bereich Lernbehinderung lernen derzeit Sch�ler in den Klassenstufen fünf, sechs, sieben, acht und neun.

Unsere Schule ist eine Durchgangsschule, deren Hauptziel die R�ckf�hrung der Sch�ler in den Regelschulbereich ist. Daher ist in den Klassenstufen f�nf und sechs eine starke Sch�lerbewegung zu registrieren. In diese Klassen fallen h�ufige Diagnostikphasen neuer Sch�ler, andere Sch�ler erhalten die M�glichkeit nach einer Probebeschulung an einer Mittelschule integriert zu werden. Daher ist ein permanenter Wechsel der Sch�lerschaft f�r diese Klassenstufen charakteristisch.
Die Hauptaufgabe der siebenten Klasse ist es, jene Sch�ler, deren F�rderbedarf am Ende der sechsten Klasse nicht aufgehoben werden kann, individuell so zu st�rken, dass eine optimale Bildung gew�hrleistet werden kann und Perspektiven einer k�nftigen beruflichen Entwicklung angelegt werden. In dieser Phase kommen in Ausnahmef�llen neue Sch�ler in die Klassen, andere erhalten die M�glichkeit der Integration an einer Mittelschule.

Nachfolgendes Schema fasst den Aufbau unserer Einrichtung zusammen:

Schema des Schulaufbaus